Hilfe für die Ukraine

Der Ukraine-Krieg macht uns alle sprachlos. Mit großer Sorge blicken wir auf diesen weiter eskalierenden Konflikt, der so viel Leid über die Menschen in der Ukraine bringt.

Angesichts der momentanen Katastrophe steht jetzt die Hilfe für die vom Krieg betroffenen Menschen im Vordergrund.

Aktuell ist die Bereitschaft, sich im Rahmen der Ukraine Hilfe zu engagieren, sehr hoch. Täglich gehen Anfragen in der Verwaltung von Bürgern ein, wie sie den betroffenen Menschen helfen können.

Im Landratsamt Erlangen-Höchstadt laufen derzeit intensive Vorbereitungen zur Koordinierung der Aufnahme Geflüchteter aus der Ukraine.

Grundsätzlich gilt: 

Ukrainische Staatsangehörige können sich 90 Tage visumfrei in der BRD aufhalten, sofern sie einen biometrischen Pass haben. Nach Ablauf der o.g. Frist gilt die Meldepflicht nach § 17 Abs. 1 BMG. Die vorherigen Registrierungen laufen derzeit über die Ausländerbehörde des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, Nägelsbachstraße 1, 91052 Erlangen (Anmeldung unter auslaenderamt@erlangen-hoechstadt.de) oder bei der ANKER-Einrichtung Zirndorf, Rothenburger Str. 29, 90513 Zirndorf (Tel: 0911-94316610).

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und etwaige Hilfsangebote vorzugsweise per E-Mail an: sachgebiet42@erlangen-hoechstadt.de.
Ansprechpartner sind der Leiter des Sozialamtes Herr Deller (Tel. 09193/20-1810) und Herr Salzner (Tel. 09193/20-1813).

Aufenthaltserlaubnis - Beanspruchung von Sozialleistungen (z. B. Gesundheitsversorgung, Geldleistungen und staatliche Unterbringung):

Unter nachfolgendem Link des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt finden Sie Informationen zur Aufenthaltserlaubnis sowie zur Beansprachung von Sozialleistungen.

https://www.erlangen-hoechstadt.de/aktuelles/ukraine/

Wichtige Links und Rufnummern:

Spenden für die Ukraine

Sie möchten selbst etwas tun? Verschiedene Hilfsorganisationen unterstützen vor Ort die ukrainische Bevölkerung. Hier ein Überblick über Spendenmöglichkeiten:

„Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland Hilft“ rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:
BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD/ Nothilfe Ukraine
www.spendenkonto-nothilfe.de

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe
Spendenkonto: Commerzbank
IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: ZDF Nothilfe Ukraine
aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de
Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen.

UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33
Sparkasse KölnBonn
Stichwort: Nothilfe Ukraine
www.uno-fluechtlingshilfe.de

Ärzte der Welt e. V.
Spendenkonto: Deutsche Kreditbank
IBAN: DE06 1203 0000 1004 3336 60
BIC: BYLADEM1001
Stichwort: Ukraine
www.aerztederwelt.org

Deutsches Rotes Kreuz- DRK e.V.
Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
DE63 3702 0500 0005 00
BIC BFSWDE33XXX
Spendenkonto: 41 41 41, Stichwort Ukraine
www.drk.de

 

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter!
Tel.: 09131 5069-0
Fax: 09131 5069-109
E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de

Zum Seitenanfang